Handballverein Sportunion Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437 | #traditionseit1947

Sportunion Leoben

Da der reguläre Trainings- und Spielbetrieb im Moment ruht, gibt es eine Sonderausgabe unserer beliebten "7 Meter" Spieltagszeitung.

Unter folgendem Link ist die aktuelle Sonderausgabe online lesbar:

7 Meter - Sonderausgabe

sonderausgabe 7meter

Neben dem Rückblick auf die ersten 9 Spiele der spusu CHALLENGE von Präsident Alfred Leithold und Trainer Vytas Ziura gibt es auch Einblicke in die aktuelle Trainingssituation all unserer Teams im zweiten Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie.

Viel Spass beim lesen und bleiben Sie gesund - wir hoffen Sie und Euch bald wieder in unserer Sporthalle willkommen heißen zu dürfen!

Die Handball Sportunion Leoben hat sich gut auf den aktuellen Lockdown vorbereitet, hält mit den Spielern aller Altersklassen weiter guten Kontakt und baut auf "Distance-Coaching". Die Jugend zieht dabei voll mit und steht der Kampfmannschaft, welche ebenso weiterhin Trainings im Rahmen der Möglichkeiten absolviert, um nichts nach.

Collage Distance
Auch auf Distanz ziehen alle an einem Strang!

Seit vielen Jahren schon findet in den Tagen vor Allerheiligen ein Gräberbummel der Sportunion Leoben statt. Organisiert wird dieses traditionsreiche Zusammentreffen im Beisein von Präsident Günther Kolb, Vertretern der Sektionen Kegeln, Turnen und Handball, von Ehrenmitglied Hans Turini der sowohl die terminliche Abstimmung als auch die Gestaltung der Kerzen übernimmt.

DAYM1286
Hans Turini (vorne Mitte) mit der Abordnung der Sportunion Leoben

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, so kommt es CoVid-19-bedingt auch bei den Meisterschaftsspielen in der Sporthalle Leoben Donawitz zu einigen Änderungen bzw. Einschnitten beim Besuch der Halle!

Anmerkung 2020 09 03 090709

Da aufgrund der ÖHB Präventionsmaßnahmen keine U20 Spiele vor den Spielen der Kampfmannschaft ausgetragen werden, öffnet die Halle 1,5 Stunden vor dem jeweiligen Anwurf die Türen, um einen Besucherstau zu vermeiden bitten wir um frühzeitiges kommen.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gelten für den Besuch der Spiele der Kampfmannschaft in der spusu CHALLENGE zusätzlich zu den aktuell geltenden Verordnungen der Bundesregierung folgende Regelungen:

TICKETS:
Aufgrund der Reduzierung der Kapazität der Sitzplätze und des aktuellen Verbots von Stehplätzen liegt die aktuelle Gesamtkapazität bei 248 nummerierten Sitzplätzen.

(VIP-) Saisonkarten:
Der Erwerb einer Saisonkarte bzw. VIP-Saisonkarte ist der einfachste und sicherste Weg Plätze für die Halle zu bekommen - Infos/Bestellung bei Claus Hödl (Tel.: 0676/4248766).

Vorverkauf Online:
Die Differenz der genehmigten Plätze und der verkauften (VIP-) Saisonkarten geht in den freien Vorverkauf (über unsere Homepage "Tickets" via Ticketmaster) - solange Verfügbar.

Abendkasse:
Der Verkauf an der Abendkasse erfolgt nur sofern Restkarten nicht im Vorverkauf abgesetzt wurden.
Wir bitten um Verständnis sollte ein Besuch der Halle aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich sein.

BESUCHER- /ANWESENHEITS - LISTE:
Eintragung in die Besucherliste vor Hallenzutritt inkl. Angabe von Name, E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer für mgl. Contact-Tracing. Die Daten werden vom Corona-Beauftragten verwahrt und auf Bedarf der Behörde übergeben bzw. nach 28 Tagen wieder gelöscht. (Mannschaften und Offizielle sowie Schiedsrichter haben eine eigene Liste).

MNS – TRAGEPFLICHT:
Das Tragen der Mund-Nasen-Schutzmaske ist während des gesamten Auftenhaltes in der Halle (auch am zugewiesenen Sitzplatz) verprflichtend.

MINDESTABSTAND:
Im gesamten Bereich der Halle ist der Mindestabstand von einem Meter zu Personen welche nicht im selben Haushalt wohnen bzw. nicht einer gemeinsam Besuchergruppe angehören einzuhalten – ist dies nicht möglich ist der MNS zu tragen.

SITZPLATZWAHL:
Grundsätzlich herrscht freie Sitzplatzwahl nach dem Prinzip First come, first served. In den Reihen 1, 3 und 5 befinden sich 2-er, 3-er und 4-er Sitze (Familien bzw. gemeinsame Besuchergruppen), in den Reihen 2 und 4 befinden sich Einzelplätze.

Gesperrte Plätze sind dementsprechend gekennzeichnet. Stehplätze sind nicht erlaubt bzw. stehen ausschließlich dem Security-Personal, dem Ordnerdienst sowie Vertretern der Exekutive, dem Sanitätsdienst oder Mitarbeitern der Behörde zur Verfügung. Dem Ordnerdienst bzw. Mitarbeitern der Handball Sportunion Leoben und den Security-Mitarbeitern ist stets Folge zu leisten.

FAN-SEKTOR:
Der Mittelsektor steht wie immer unserem Fanclub, den Vikings Leoben zur Verfügung. Trommeln sind erlaubt - Hygienemaßnahmen beachten. Fahnen, Doppelhalter, etc. sind aktuell nicht erlaubt. 

GÄSTE-FANS:
Grundsätzlich gilt für Fans und Anhänger von Gastmannschaften (welche im Besitz eines gültigen Tickets sind) ebenso freie Platzwahl, der Heimverein behält sich jedoch das Recht vor bei großer Anzahl von Gäste-Fans bzw. Mitnahme durch Fan-Utensilien (Trommeln – nur nach vorheriger Anmeldung erlaubt! Fahnen, Doppelhalter, etc. verboten) den Gäste-Fans einen eigenen Bereich zuzuweisen. 

MANNSCHAFTEN / SCHIEDSRICHTER:
Ein Besuch der Tribüne bzw. Aufenthalt im Kantinenbereich wird seitens ÖHB bzw. StHV nicht empfohlen (ÖHB CoVid-19 Präventionsmaßnahmen).

ROBERTOS CANTINA & VIP BEREICH:
Aufgrund der aktuell geltenden Verordnungen der Gastronomie ist die Konsumation von Speisen und Getränken nur noch im Sitzen erlaubt. Deshalb sind auch keine Stehtische mehr im Kantinen- bzw. VIP Bereich anzufinden. Auf einem Tisch dürfen maximal 6 Personen (gemeinsamer Haushalt oder geschlossene Besuchergruppe) Platz nehmen, wir haben die Tischgrößen bewusst kleiner gewählt. Wir bitten etwaige Umstände durch diese Maßnahmen zu entschuldigen und hoffen auf Verständnis. Unser Team arbeitet täglich daran die neuen Auflagen und Verordnungen so umzusetzen dass man a) alles einhält und b) dennoch für einen angenehmen Aufenthalt aller Besucher sorgt. Außerdem gibt es sowohl im VIP Bereich als auch im Bereich von Robertos Cantina einen Freibereich, wir bitten eindringlichlich diesen speziell vor und nach dem Spiel bzw. in der Halbzeit-Pause zu nutzen! Desweiteren übertragen wir das Spiel auch wieder live aus der Halle auf Großbildleinwand in Robertos Cantina. 

SPIELFELDBEREICH:
Der Zutritt zum Spielfeldbereich ist aufgrund der CoVid-19 Schutzmaßnahmen ausschließlich folgenden Personen gestattet:

- Hallenwart(e), Mannschaften, Betreuer (Offizielle) + Schiedsrichter
- Wischer (2 Personen, MNS-Tragepflicht während der Tätigtkeit, Abnahme am Sitzplatz erlaubt)
- Musik und Moderation (max. 2 Personen, MNS-Tragepflicht bis zum Einnehmen der Plätze bzw. bei Interviews)
- CoVid-19 Beauftragter & Spieltagsleiter bzw. Floor-Manager (stetige MNS-Tragepflicht)
- Kampfgericht (2 Personen + 1 Beobachter, MNS-Tragepflicht bis zum Einnehmen der Plätze)
- Scouting/Sportradar (2 Personen, MNS-Tragepflicht bis zum Einnehmen der Plätze)
- Fotografen/Presse (max. 2 Personen + 1 Vereinsfotograf, nur nach Voranmeldung, stetige MNS-Tragepflicht)

Das Betreten des Spielfeldbereiches von anderen Personen, z.B. Kindern zum Ballspielen vor und nach den Spielen (bzw. in der Pause) und/oder Angehörigen von Spielern bzw. Fans, etc. ist aufgrund der CoVid-19 Prävention derzeit ausdrücklich verboten!

Personen mit CoVid-19-Symptomen ist der Besuch der Sporthalle untersagt, Personen die sich zur Risikogruppe von CoVid-19 zählen wird vom Besuch der Sporthalle abgeraten!

Außerdem übertragen wir das Spiel live auf Großbildleinwand in Robertos Cantina - sollte sich jemand trotz aller oben angeführten Maßnahmen - nicht wohlfühlen auf der Tribüne, ist dies eine weitere Möglichkeit das Spiel dennoch bei "Live-Flair" in der Halle sehen zu können!

Wir bitten um Verständnis für alle Maßnahmen und wünschen dennoch einen unterhaltsamen und spannenden Aufenthalt in der Sporthalle Leoben Donawitz!

Für etwaige Rückfragen stehen der Spieltagsleiter Manuel Pirker (Tel.: 0670/4064500) als auch der Corona-Beauftragte Ing. Thomas Pacnik (Tel.: 0664/1445222) jederzeit vor Ort zur Verfügung. 

Für den Besuch von JUGENDSPIELEN in der Sporthalle Donawitz gelten zusätzlich zu den aktuell geltenden Verordnungen der Bundesregierung folgende Regelungen:

Mit ausreichendem Abstand die freien Sitzplätze auf der Tribüne einnehmen - es gibt sowohl Einzel, als auch 2-er, 3-er und 4-er Sitzplätze (Besuchergruppen bzw. Personen die im selben Haushalt leben), MNS-Pflicht in der gesamten Halle und generelles Abstand halten. Außerdem sind sowohl Name, Kontaktmöglichkeit und Sitzplatznummer anzugeben. (Besucher-Registrierung vor Ort). Wir appelieren an den Hausverstand und Bitten im Sinne unserer Nachwuchssportler und Sportlerinnen sich daran zu halten. Wenn dies nicht funktioniert können Jugendspiele nur noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Dies wollen wir unter allen Umständen vermeiden. Vielen Dank!

Wir bedanken uns bei: