Handballverein Sportunion Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437 | #traditionseit1947

Sportunion Leoben

Beim Trainingsauftakt der Leobener Handballer wurde, neben den Neuzgängen, auch der neue Athletikcoach Marc Schinnerl von Coach Vytas Ziura begrüßt. Danach standen für die Spieler körperliche Tests am Programm, welche Schinnerl auswertete, um jedem Spieler per App einen individuellen Trainingsplan zu senden. In der gesamten Saison werden die Jungs athletisch, neben Präsenzeinheiten, somit auch digital im ständigen Austausch mit dem Neo-Coach sein.

210719 msc
Marc Schinnerl beim Test eines Spielers zum Vorbereitungsstart


Vergangenen Freitag hat die Sportunion Leoben unter der Führung von Präsident Günther Kolb zu einem Fest am Freigelände der Sporthalle Donawitz geladen. In Anwesenheit von einigen Ehrengästen sorgte die Gruppe Past-Tense für die musikalische Untermalung und Roberto's Cantina verköstigte die Gäste bis in die Abendstunden.

fest
(Foto: Klaus Pressberger)

Die Handball Sportunion Leoben hat auf der Position des rechten Flügels eine weitere Verstärkung gefunden. Der 18-jährige Philipp Smutny hat seine Handballkarriere bei HC Linz AG gestartet, wo er bis zuletzt auch in der U20 spielte. Mit Leoben verbindet den jungen Öberösterreicher eine langjährige Freundschaft mit den beiden Leoben-Spielern Dennis und Patrick Stolz.

smutny web
Vizepräsident Roberto Pacnik freut sich gemeinsam mit Neuzugang Philipp Smutny

Die Handball Sportunion Leoben holt mit Andreas Bruckner einen 20-jährigen Linkshänder, der die Oberstufe in der Akademie HIB Graz verbrachte und dort gemeinsam mit Spielern wie Paul Offner oder Mirko Novacic den U18-Staatsmeistertitel holte. Der 1.82-Meter große Oberwarter hat sich in kurzer Zeit schon sehr gut in die Mannschaft eingefügt und freut sich auf den Trainingsstart Mitte Juli. "Ich freue mich riesig auf die kommende Saison und werde mich gut auf den Trainingsstart vorbereiten. Das Team hat mich sofort gut aufgenommen und ich möchte der Mannschaft bestmöglich unterstützen.", so Bruckner, der sowohl am rechten Rückraum als auch am Flügel eingesetzt werden kann.

bruckner web

Präsident Alfred Leithold ist ebenfalls erfreut, bleibt man mit dem Neuzugang der eigenen Linie weiter treu. "Wir haben uns dazu bekannt in Leoben auf junge Spieler zu setzen und Andreas ist eine nächste Bestätigung dazu. Die Chemie zum Linkshänder hat sofort gepasst und ich bin froh, dass er in der kommenden Saison unser Dress tragen wird.", freut sich Leithold.

Herzlich Willkommen in Leoben Andreas Bruckner!

Wir bedanken uns bei: