Handballverein Sportunion Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437

Sportunion Leoben

Nächste spusu CHALLENGE Partie
Union JURI Leoben :
26.09.2020 / ab 19.00 Uhr
Sporthalle Leoben/Donawitz
Nächstes Spiel in:
Der Handball Sportunion Leoben ist mit einem 29:24 Erfolg gegen St. Pölten ein Auftakt nach Maß gelungen. Der entscheidende Faktor war eine sehr gut eingestellte Deckung mit der die Niederösterreicher über weite Stecken nicht zurecht kamen. Aufgrund einiger Ausfälle gab sogar Coach Vytas Ziura sein Comeback am Feld.

teamkreis
Die Leobener hatten nach dem heimsieg allen Grund zu Feiern


Die Taktik hat gestimmt, die Mannschaft hat mit vollem Einsatz die Leistung aufs Parkett gebracht. Die Sperre von Shooter Marko Tanaskovic, sowie der krankheitsbedingte Ausfall von Hazi Sabazgiraev, konnte kompensiert werden und "Rückkehrer" Moritz Mittendorfer hat sich ins Team nahtlos eingefügt.

Nach einer 14:12 Pausenführung lagen die Obersteirer 90 Sekunden vor dem Schlusspfiff noch mit 2 Toren hinter Bregenz Handball zurück. Der Anschlusstreffer gelang durch Thomas Kuhn und bei Matchzeit 59:57 erzielte Stefan Salbrechter den mehr als verdienten Ausgleich zum 26 : 26 - ein ganz besonders wichtiger Auswärtspunkt ist damit in der Tasche!

image119
Ausgleich 3 Sekunden vor Spielende - Bravo Stefan


Zum Spielbericht


Am darauffolgenden Sonntag noch die Zugabe im ÖHB-Cup Spiel gegen HC Hohenems. Hier ließen die Montanstädter über die gesamte Spielzeit nichts anbrennen, erreichten einen ungefährdeten Sieg mit dem Endergebnis 27:18 für Leoben und sind somit eine Runde weiter.

Zum Spielbericht



In einer spannenden Partie mit einer heißen Endphase setzte sich die Union JURI Leoben heute im Heimspiel mit 27:26 gegen die Gäste der Sparkasse Schwaz Handball Tirol durch. Für die Djukic-Truppe waren es die ersten Punkte. Die Stimmung nach diesem Erfolg war dementsprechend gut.
jandl schwaz small

Am kommenden Samstag (Spielbeginn 19:00 Uhr) empfangen die Leobener Handballer mit Sparkasse Schwaz Handball Tirol einen „Lieblingsgegner“.Die Tiroler reisen als Tabellenachte mit einer Niederlage gegen Krems im Gepäck in die Steiermark.

kuhni jubel
Kuhn & Co. wollen gegen Schwaz endlich wieder jubeln

Wir bedanken uns bei: