Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 85 85 893

Handball Leoben

Union JURI Leoben bleibt leider wieder unbelohnt und verliert gegen HC FIVERS WAT Margareten daheim mit 31 : 32

Verschiedener können zwei Halbzeiten nicht sein. Schon nach wenigen Minuten waren die Gastgeber aus Leoben bereits mit 5 Toren ins Hintertreffen geraten und mussten mit einem 16 : 19 in die Kabine.

Der zweite Spielabschnitt hatte es dann aber in sich. Die Mannschaft aus Leoben startete eine ambitionierte Aufholjagd und konnte in der 38. Minute erstmals in Führung gehen. Mit einer herzhaften Abwehrleistung der Verteidigungsreihe, wichtigen Safes von F.Friedel und daraus resultierenden Gegenstoßtreffern gelang unserem Heimteam ein 3 Tore-Vorsprung. Es war dann eine sehr hektische Phase, in der es die Gäste aus Wien wieder geschafft haben, sich heranzukämpfen.
Knackpunkte waren dann in der 55. Minute die Führung der Gäste und eine gleichzeitigen Strafe für Union JURI Leoben. HC FIVERS WAT Margareten hat mit sehr viel Routine die Partie ans Spielende gebracht.

Unser Team von Union JURI Leoben hat dem Publikum eindeutig bewiesen, dass guter Handball mit vollem Einsatz gespielt wird - heute hat schlussendlich das Glück auf Leoben vergessen.

Beste Torschützen:
Union JURI Leoben: HALLMANN C. (9), Ribeiro G (6), KUHN T. (5), JANDL S. (5)
HC FIVERS WAT Margareten: DAMBÖCK E. (7), ZIURA V. (6), NIKOLIC M. (4), BRANDFELLNER D (4)

Union JURI Leoben verliert gegen HC FIVERS WAT Margareten daheim mit 31 : 32

Wir bedanken uns bei: