Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 85 85 893

Handball Leoben

Am Freitag macht sich die Mannschaft von Union JURI Leoben zur ersten Begegnung der Quali-Runde auf den Weg nach Linz – it´s „Stahlderby-Time“.

Unser Team aus Leoben hält aktuell bei 7 Punkten in der Quali-Runde – der HC LINZ AG hat aus der Hauptrunde 3 Zähler mitgenommen.

die spusu LIGA Quali Runde startet

Beim Gegner trifft unser Team auf einige Neuerungen im Vergleich zur Hauptrunde – der linzer Traditionsverein hat sich in der Spielpause mit 3 Spielern verstärkt.

Bei Union JURI Leoben steht zum heutigen Zeitpunkt der Kader für Freitag noch nicht 100%ig fest – Grund dafür sind diverse Verletzungs- und Krankheitsfälle bei Spielern.

Wie auch immer man diese Vorzeichen zum Spiel am kommenden Freitag auch deuten mag steht eines ganz klar fest – unsere Jungs von Union JURI Leoben werden alles geben, um als Sieger von der Platte zu gehen.

Zur Unterstützung unseres Teams wurde vom Fan Club „Vikings“ und der Vereinsführung eine Fanfahrt organisiert – ein paar Restplätze stehen noch zur Verfügung.


Fan Club „Vikings“

Fanfahrt zum Auswärtsspiel Union JURI Leoben - UHC LINZ AG

Freitag 01. September 2019
Abfahrt 14.00 Uhr Sporthalle Leoben

Kosten:
€ 25.- pro Person, hin und retour,
inklusive 1 Getränk im Bus, ohne Eintrittskarte

Liebe Handballfreunde und Fans von Union JURI Leoben!

Das für kommenden Freitag, 25. Jänner 2019, in Leoben geplante Testspiel unserer Mannschaft kann aufgrund einer Terminkollision leider nicht stattfinden.
Alles Gute „Peter“!
Funktionäre, Spieler, Trainer und Vereinsmitglieder wünschen unserem Präsidenten zu seinem runden Geburtstag nur das Allerbeste!

Alles Gute Peter!

Union JURI Leoben gewinnt mit 33 : 30 und sichert sich damit wichtige Bonuspunkte für die Quali-Runde in der spusu LIGA.

Der Beginn der heutigen Begegnung in der Sporthalle Donawitz hätte nicht besser über die Bühne gehen können.
Mit einer großartigen Dynamik und voller Überzeugung hinter jeder Aktion ist der Heimmannschafft Union JURI Leoben ein perfekter Start geglückt – dieser wurde auch mit einer 6 : 2 Führung nach sechs Minuten belohnt.

Doch nach dieser überzeugenden Anfangsphase haben die Montanstädter plötzlich durch Eigenfehler, das Auslassen von „Sitzern“ und weniger Konsequenz in den einzelnen Aktionen die Vorherrschaft verloren. Die Gäste vom SC kelag Ferlach haben das Spiel gedreht und sich einer 3-Tore -Führung erarbeitet. Nach dem Timeout der Hausherren wurde wieder energischer agiert und es konnte zur das Helbzeitergebnis von 18 : 18 erreicht werden.

Union JURI Leoben gewinnt mit 33 : 30 gegen SC kelag Ferlach

In der 2. Spielhälfte ist es keinem der beiden Teams gelungen, sich entsprechend abzusetzen – ein ständiges Hin und Her zwischen den beiden Mannschaften gipfelte in einem Showdown für die letzten Minuten.

Beim Stand von 31:30 für Leoben eroberte S.Salbrechter mehr als beherzt den Ball von den Kärntner Gästen in einer sauberen Abwehraktion – der dadurch eingeleitete Gegenstoss durch T.Kuhn wurde souverän zur 2-Tore-Führung verwertet.

Ein gehaltener Siebenmeter vom leobner Goalie A.Adamik war dann der Deckel auf dem Heimerfolg.

Die besten Werfer: DJUKIC D. 10, SALBRECHTER S. (8), POMORISAC D. (6), Ratajec A. (6)

Danke wieder an unsere Fans für die Unterstützung.

Wir bedanken uns bei: