Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 85 85 893

Handball Leoben

Am kommenden Samstag macht sich das Handballteam aus Leoben auf den Weg nach Tirol und spielt in der spusu LIGA Quali-Runde gegen die Mannschaft von Sparkasse Schwaz Handball Tirol.

Die Tiroler hatten in der Quali-Runde erst eine Begegnung, in der sie gegen den HC FIVERS WAT Margareten klar unterlegen waren.

Unsere Jungs von Union JURI Leoben haben die spielfreie Woche in zweierlei Hinsicht perfekt genutzt.
Einerseits haben sich die durch Krankheit angeschlagen Teammitglieder nun gut erholen können und Zweitens konnte intensiv mit dem neuen Spieler trainiert und an der Integration in die Mannschaft gearbeitet werden.

Klarer Auftrag und erklärtes Ziel für das Spiel in Tirol: SIEG für Leoben !

Union JURI Leoben tritt in Tirol an

Der Vertrag ist unterzeichnet und Union JURI Leoben wird ab sofort von Gonçalo Filipe RIBEIRO für die restliche Saison unterstützt.

Gonçalo Filipe RIBEIRO

Mit dem sympathischen Portugiesen steht unserem Team ein dynamischer Rückraumspieler auf der halblinken Aufbauposition zur Verfügung. Ribeiro hat aber nicht nur Shooter-Qualitäten, sondern ist auch ein sehr teamorientierter Handballer der es weiß, seine Mannschaftskollegen in optimale Wurfposition zu bringen.

Zuletzt stand Ribeiro bei HC Metalurg Skopje (Mazedonien) unter Vertrag und wird in den nächsten Tagen seinen Mittelpunkt nach Leoben verlegen.

HERZLICH WILLKOMMEN IN LEOBEN !!!
Es war die erwartet "enge" Partie zwischen den Gastgebern von Union JURI Leoben und den Gästen aus Kärnten vom SC kelag Ferlach.

Unser Heimteam hatte zwar über fast die gesamte Spielzeit eine knappe Führung von 1-2 Treffern inne, konnte sich aber leider nie entscheidend absetzen.
Und genau dieser fehlende Vorsprung wurde am Ende der Begegnung zum Verhängnis.

2 Minuten vor dem Spielende ging das Team aus Ferlach in Führung. Dann in der Schlussminute die Chance auf den Ausgleichstreffer durch Ch. Hallmann, der unter schwerster Bedrängnis durch die Verteidigungsformation der kärntner Gäste leider nicht zum gewünschten Erfolg kam - Abwehr durch den Goalie und somit Ballgewinn für Ferlach.

Am Ende durfte der SC kelag Ferlach jubeln


Endstand in Leoben somit 27 : 29 für den SC kelag Ferlach und Union JURI Leoben muss weiter auf den ersten Erfolg in der spusu LIGA Quali-Runde warten.

Danke an den Fanklub "Vikings Leoben" und die zahlreichen Besucher für die Unterstützung in der Sporthalle Donawitz.
Obwohl das leobener Team in der vergangenen Woche in Linz nicht als Sieger von der Platte gehen konnte, ist Spielertrainer D.DJUKIC mit der Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden gewesen. Unsere Truppe hat in der ersten Halbzeit gut mithalten können – der letztlich klare Sieg der Linzer ist definitiv der „kurzen“ Bank geschuldet.

Mit dem SC kelag Ferlachtreffen die Montanstädter wieder auf einen „direkten“ Gegner der spusu LIGA Quali-Runde, denn beide Vereine halten aktuell bei 7 Zählern in der Tabelle.

Wenn wieder alle Verletzte und Kranke in den Spielbetrieb einsteigen, dann werden wir die Gäste aus Südösterreich wieder bezwingen können.

Mit den Fans im Rücken – allen voran der Fanclub „Vikings Leoben“ – ist auch wieder die moralische Unterstützung in der Halle vorhanden, die unsere Männer von Union JURI Leoben zu guten Leistungen befügelt.

Union JURI Leoben empfängt am Samstag den SC kelag Ferlach

Wir bedanken uns bei: