Handballverein Sportunion Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437 | #traditionseit1947

Sportunion Leoben

Vergangenen Freitag hat die Sportunion Leoben unter der Führung von Präsident Günther Kolb zu einem Fest am Freigelände der Sporthalle Donawitz geladen. In Anwesenheit von einigen Ehrengästen sorgte die Gruppe Past-Tense für die musikalische Untermalung und Roberto's Cantina verköstigte die Gäste bis in die Abendstunden.

fest
(Foto: Klaus Pressberger)

Es war 17:00 Uhr als der Moderator des Abends, Mike Rainer, den offiziellen Akt dieses Abschlussfestes eröffnete. Davor sorgte ein Eltern-Kind Handballspiel für viel Spaß, Schweiß und tolle Szenen. Nach einem ersten Song der Gruppe Past-Tense begrüßte auch Bergrat h.c., Dipl.-Ing. Günther Kolb als Präsident der Sportunion, die anwesenden Vertreter aller Sektionen sowie die Ehrengäste Gemeinderätin für Sport und in Vertretung des Bürgermeisters Margit Keshmiri, Gemeinderat Gerd Krusche sowie den Direktor der Stadtwerke Leoben Dipl.-Ing. Ronald Schindler. In seiner Rede ließ er ein sportlich forderndes Jahr Revue passieren und betonte dabei einmal mehr die Wichtigkeit der Leobener Jugend, welcher man ein breit gefächertes Sportprogramm bietet.
 
DI(FH) Alfred Leithold übernahm danach das Wort als Präsident der Leobener Handballer. Er freute sich vor allem, dass das Fest in diesem Rahmen stattfinden konnte und hofft auf viele Heimspiele vor vollen Rängen ab dem 4. September 2021. Sportlich halten die Handballer an ihrem Weg mit jungen Spielern fest, was auch die letzten Verpflichtungen rund um Junioren-Nationalteamspieler Jonas Magelinskas unterstreichen. Als krönender Abschluss richtete dann auch Frau Gemeinderätin Margit Keshmiri ein paar Worte seitens der Stadt Leoben an die Gäste. Als gern gesehener Gast bei den Heimspielen der Leobener Handballer spannte Sie einen schönen Bogen mit der Hoffnung, dass man nun auch wieder in einen Regelbetrieb Sport für Jung und Alt ausüben kann.

Ein spezieller Gast ließ sich einen Besuch ebenfalls nicht nehmen, die Rede ist von Raul Santos der von Leoben aus als Profi in die große Handballwelt nach Deutschland zog und in der abgelaufenen Saison mit seinem Team Vfl Gummersbach nur knapp am Aufstieg in die 1. Liga scheiterte. Weitere Stationen waren Spitzenclub THW Kiel sowie SC DHfK Leipzig. Das Vorbild der jungen heimischen Handballtalente bedankte sich einmal mehr bei seinem Heimatverein, der Ihm in jungen Jahren für den Sport begeisterte und dadurch erst die Chance zur großen Handballkarriere eröffnete.

Mit einer artistischen Darbietung von Emilio Brumbach, vom gleichnamigen Zirkus, der Bälle, Keulen und brennende Fackeln jonglierte, sowie einem weiteren Artisten der Sessel und auch Biertische auf dem Kinn balancierte, wurde der sportliche Teil des Abends eingeläutet, der beim gemeinsamen Spielen der Kinder aller Altersklassen am Freigelände, sowie einer Disco in den späten Abendstunden einen gemütlichen Ausklang fand.

Verköstigt wurden die Gäste vom Hallenbuffet Roberto's Cantina, die mit sensationellen Burgern, Schnitzel, Pommes und Getränken für das leibliche Wohl sorgte.


Danke an alle Helfer*innen ohne die dieses Fest nicht hätte stattfinden können. Die Sportunion Leoben freut sich auf die kommende Saison und hofft Sie auch bei den Heimspielen ab 4. September wieder zahlreich in der Halle begrüßen zu dürfen.

Wir bedanken uns bei: