Handballverein Sportunion Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437 | #traditionseit1947

Sportunion Leoben

Nach dem turbulenten Wochenende mit einer kurzfristigen Spielabsage auswärts gegen die FIVERS2, findet das ÖHB-Cup Spiel daheim gegen SU Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten am Dienstag um 19:00 Uhr wie geplant statt. Betreffend etwaiger Quarantäne als K1-Kontakt wurde bisher kein Spieler seitens der Behörde kontaktiert. Nicht nur deshalb, sondern auch wegen der geltenden Spitzensportregelung in der CoVid-Verordnung, steht dem Heimspiel nichts im Wege.

vytas hazi stp
Für Sabazgiraev, Ziura & Co. geht es im Cup erneut gegen St. Pölten

In den letzten beiden Tagen hatte die Handball Sportunion Leoben einige Telefonate zu führen. Grund dafür war die Ungewissheit, ob Spieler des spusu CHALLENGE Teams in Quarantäne müssen oder nicht. Am Montag gab es nun telefonischen Kontakt mit der Behörde, welche für mehr Klarheit sorgte. "Allein schon wegen dem Spitzensport-Paragraphen wären die Jungs spielberechtigt. Wir haben auch alle Spieler am Montag erneut per Schnelltest kontrollieren lassen. ", so Leoben-Präsident Alfred Leithold.

Sportlich wollen die Leobener die Rückrunden-Auftaktniederlage gegen die Niederösterreicher wettmachen, helfen sollen dabei auch die beiden Rückraumspieler Marek Kovacech und Mathias Nikolic die ihr Team am Dienstag wieder am Parkett unterstützen werden. Die Partie selbst wird laut den geltenden Verordnungen ohne Publikum stattfinden, jedoch wird auch das Cupspiel für die Fans vom Medienverein Echtzeit-TV live übertragen (siehe unten).



Wir bedanken uns bei: