Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 680 2218882

Handball Leoben

Nachdem vor etwas mehr als einer Woche mit Vytas Ziura eine Fivers-Legende als neuer Trainer der Union JURI Leoben präsentiert werden konnte, angelten sich die Montanstädter mit Mathias Nikolic nun den nächsten Spieler aus den Reihen der Wiener. Der 29-jährige Rechtshänder wird Leobens Rückraum verstärken.
niko web 01
Neuzugang Mathias Nikolic mit Vizepräsident Alfred Leithold

Die Karriere von Mathias Nikolic begann im Jahr 2002 beim HC FIVERS WAT Margareten, wo er im Alter von nur 17 Jahren im Dress der Kampfannschaft debütierte und dort gemeinsam mit Vytas Ziura 3-mal Österreichischer Meister und 5-mal Österreichischer Cupsieger wurde. Kein Wunder also, dass sich Leobens Neo-Coach sehr um den 29-jährigen Rückraumspieler bemühte. Auch die Vereinsführung der Union JURI Leoben zeigte sich vom ersten Treffen weg begeistert von Ihrem Neuzugang. "Mathias bringt als Spielertyp genau das mit, wonach wir gesucht haben. Er ist ein kreativer Spielmacher der sowohl seine Mitspieler gut ins Szene setzen kann, der aber auch dorthin geht wo es wehtut.", so Leoben-Vizepräsident Alfred Leithold über den 1,81-Meter großen Neuerwerb.

Neben der Handballkarriere bei den Fivers, wo Nikolic in den Teams der beiden höchsten Ligen knapp 400 Tore erzielte, absolvierte der Rückraumspieler ein Lehramtsstudium für Sport und Mathematik an der Pädagogischen Hochschule Wien. Seine Lehrtätigkeit wird Nikolic auch weiterhin ausführen, dennoch nimmt er sich für die kommende Saison viel vor. "Ich werde hart arbeiten und Herz zeigen, um für und mit meinem Team die besten Resultate erzielen zu können.", so der Wiener den die ersten Eindrücke in Leoben sehr gefallen haben. "Abseits des Großstadt-Dschungels wurde ich extrem nett aufgenommen. Von der ersten Minute an habe ich mich hier in Leoben sehr wohl gefühlt.", meint Nikolic weiter und gibt abschließend noch ein Versprechen an die Fans ab: "Die Luft in der Halle muss brennen! Das kommende Handballjahr verspricht viel Leidenschaft und Ziur'ische Raffinesse, die wir auf die Platte bringen werden!"


Wir heißen unseren Neuzugang Mathias Nikolic herzlich Willkommen und wünschen Ihm eine tolle Saison!

Wir bedanken uns bei: