Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 680 2218882

Handball Leoben

Nächste spusu CHALLENGE Partie
:
22.02.2020 / ab 19.00 Uhr
Thermenhalle Bad Vu00f6slau
Nächstes Spiel in:

spusu BEST PLAYER Fanvoting

Wähle den Spieler des nächsten Matches per SMS mit der Nummer des Vereins und der Rückennummer des Spielers!

0670 800 6006 __

0670 800 6011 __

Für die Union JURI Leoben steht am Samstag das nächste Heimderby am Programm. Die Montanstädter liegen in der Tabelle derzeit einen Punkt vor den Gästen aus Bruck, die jedoch als Favorit in die Sporthalle Donawitz kommen. Für das Team rund um Kapitän Thomas Kuhn ist das jedoch nur noch mehr Ansporn um Gas zu geben.

team tgh


Die Obere Playoff der spusu CHALLENGE steht ganz im Zeichen von Steirerderbys. So stehen sich am Samstag um 19:00 Uhr in der Sporthalle Donawitz mit der Union JURI Leoben und dem HC Bruck schon die nächsten Klubs aus der Obersteiermark gegenüber. In den letzten Tagen wurde gerade in Leoben viel abseits des Feldes diskutiert. Schön langsam kehrt allerdings wieder Ruhe ein und das Team von Dino Poje fokussiert sich voll auf die bevorstehende Partie.

Denkt man an die bisherigen Begegnungen dieser beiden Teams, so wird die Halle am Samstag erneut laut werden! Die Hausherren hoffen gemeinsam mit der Unterstützung der heimischen Fans wieder einen tollen Kampf liefern zu können, in dem definitiv alles möglich ist!

Am Mittwoch fand das Nachtragsspiel der beiden U20-Teams der Union JURI Leoben und dem ATV Auto Pichler Trofaiach statt. Vor zahlreich erschienen Zusehern konnten sich die Montanstädter klar mit 35:20 durchsetzen. Rückraumspieler Luki Moser war mit neun Toren der erfolgreichste Werfer der Poje-Truppe, die diesmal auf der Bank auch auf die Unterstützung der beiden Spieler Hazi Sabazgiraev und Aistis Pazemeckas zählen konnte. Die spusu CHALLENGE Akteure feuerten die Jungs an und hatten auch einige hilfreiche Tipps parat. So sah man etwa Goalie Pazemeckas im ständigen Austausch mit Torhüter Daniel Reiter, der viele gute Paraden zeigte. Bei den Gästen aus Trofaiach verletzte sich Kreisläufer Marcus Kienbink am Knie, dem wir auf diesem Wege eine gute Genesung wünschen.

Zum Spielbericht

Wir bedanken uns bei: