Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 680 2218882

Handball Leoben

Aufgrund der aktuellen Ereignisse um die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus (Covid-19) wird der Ligabetrieb aller Mannschaften im ÖHB (bis mind. 3. April 2020) und StHV (bis mind. nach Ostern) eingestellt. 

Die aktuellen Ereignisse um die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus (Covid-19) machen auch im Handballsport weitere Einschränkungen notwendig.

Da gerade im Handballsport die Spielerinnen und Spieler einem engen körperlichen Kontakt ausgesetzt sind, ist die Gefahr von der Übertragung des Virus auf andere Personen extrem hoch. Dazu kommt, dass auf Empfehlung der Bundesregierung „soziale“ Kontakte auf das Notwendigste einzuschränken sind und deshalb auch noch weitere Maßnahmen (wie z. B. Schließungen von Kindergärten und Schulen etc.) kurz bevor stehen.

Zu berücksichtigen ist auch, dass bereits jetzt Einschränkungen in der Reisefreiheit bestehen und sich auch die Zahl der unter Quarantäne stehenden Personen ständig erhöht. Da zu erwarten ist, dass auch Teilnehmer/innen des österreichischen Handballsportes davon betroffen sein werden, kann ein geregelter Spielbetrieb in den nächsten Wochen nicht garantiert werden.

Aus diesem Grund werden sowohl aus gesundheitlicher Sicht, die im Vordergrund zu stehen hat, als auch aus sportlicher Sicht, die laufenden Bewerbe des ÖHB ab sofort und bis mindestens Freitag, 3. April, sowie des StHV (sämtliche Jugendspiele, Turniere und Trainings) bis mind. nach Ostern unterbrochen. 

Die in diesem Zeitraum angesetzten Spiele der spusu LIGA, spusu CHALLENGE, WHA, BLF, Regionalliga, Landesliga sowie deren zugehörige Nachwuchsbewerbe finden nicht statt. Ob das ÖHB Cupfinal-Event (Final 4 Männer und Finale Frauen), das für 10./11. April angesetzt ist, zu diesem Termin stattfinden kann, wird in den kommenden Tagen entschieden.  

Wir ersuchen alle Fans, Sponsoren und Partner um Verständnis für diese unangenehmen Maßnahmen, die aufgrund der Ausnahmesituation unumgänglich sind und bitten auch weiterhin um Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten für den Handballsport und unseren Klub. Der Handballsport möchte die Gesundheit seiner Sportler/innen und deren Umfeld in dieser schwierigen Zeit absolut in den Vordergrund stellen und damit auch einen gesellschaftlichen Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus leisten.

Vorstand Union JURI Leoben

leoben logo

Wir bedanken uns bei: