Handballverein Sportunion Leoben |  office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437 | #traditionseit1947

Sportunion Leoben

Nächste HLA CHALLENGE Partie
: Union JURI Leoben
03.12.2022 / ab --.-- Uhr
Nächstes Spiel in:
Während die ZTE HLA CHALLENGE Meisterschaft diese Woche eine Pause einlegte, ging es in den steirischen Jugendmannschaften munter weiter. Am Freitag eröffnete die männliche U11 in eigener Halle gegen die Füchse II, während die Mädels der U12 in Weiz im Einsatz waren. Tags darauf musste die U9 schon sehr früh auf den Beinen sein, begann ihr Turnier in Deutschlandsberg doch schon um 09:00 Uhr. Die U15-Mädels waren in Bruck im Turniereinsatz. Komplettiert wurde das spielfreudige Wochenende mit den Bewerben der U7 und U10 Teams in der Sporthalle Donawitz.

u10 u7
Bei allem Einsatz muss auch immer Platz zur Interaktion mit seinen Fans bleiben.
Bild: Leobens Nachwuchstalente Nico U10, Luise U7

Die Burschen der Leobener-U11 hielten ihre Partie gegen die Füchse II am Freitag bis zur Pause beim Stand von 10:10 offen. Am Ende musste man sich allerdings mit 16:25 geschlagen geben. Bei Leoben waren Sven Mauthner (7) und Matthias Donossa (5) die erfolgreichsten Torschützen. Einen verdient hohen Sieg konnten die U12-Mädels an diesem Tag in Weiz erzielen. Schon zur Pause war der Vorsprung mit 17:5 klar und auch im zweiten Spielabschnitt waren unsere Mädels von den Gegnerinnen nicht zu halten. Mit dem 29:7 Auswärtssieg gegen die zweitplatzierten Weizerinnen sind die Leobenerinnen auch nach fünf Runden makellos auf Meisterkurs.
 
Am Samstag läutete der Wecker für die U9-Kids aus Leoben schon kurz vor 07:00 Uhr, da man zwei Stunden später, in der Koralmhalle Deutschlandsberg, im Turniereinsatz stand. Neben den Veranstaltern zählten noch zwei Teams der HIB Graz, HSG Graz, BT Füchse und der HSG Bärnbach/Köflach zu den Gegner:innen. Unsere Leobener Mannschaft ließ sich von der frühen Anreise nicht beirren und zeigte tolle Leistungen. Die Kinder wurden vom Betreuerteam Karin Leithold-Brandstetter und Daniela Florijancic sehr gut vorbereitet, es wurde beherzt um jeden Ball gekämpft und man sieht weiter Fortschritte der jungen Nachwuchshandballer:innen.

Ebenso auswärts war das Leobener Team der weiblichen U15 am Samstag tätig. Gegen die Gastgeberinnen der BT Füchse, wo man zuletzt noch eine hohe Niederlage zu verkraften hatte, schrammten die Mädels der Trainer Bernd Kvarits und Patrick Stolz diesmal nur knapp am Punkt vorbei. Bei der 17:16 Niederlage haderte Leoben am Ende auch mit der kurzen Bank mit nur einer Wechselspielerin. Die Mädels steckten das Spiel allerdings sehr gut weg und konnten die zweite Partie gegen die SG Gleisdorf/Weiz mit 21:19 für sich entscheiden.

Pünktlich um 10:00 Uhr ertönte auch in der Sporthalle Donawitz der Anpfiff zum U10-Turnier der Gruppe B, an dem die Leobener mit zwei Mannschaften gegen die Teams der HSG Graz, SSV Kumberg und der Füchse aus Bruck an den Start gingen. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage belegte Leoben I den 3. Platz. Das "Zweier"-Team verlor ihre Partien zwar, jedoch war der Einsatz und die Spielfreude stets vorbildhaft, was auch von den Trainer:innen sowie dem zahlreich erschienenen Publikum mit tosendem Applaus gewürdigt wurde.

Am Nachmittag wurde das ereignisreiche Turnierwochenende dann mit dem Turnier der kleinsten Talente, der U7-Mannschaften, besiegelt. Zwei Leobener Teams matchten sich dabei gegen drei Mannschaften aus Bruck/Trofaiach. Wie bei Turnieren üblich gab es am Ende einen Pokal für den 1. Platz, der diesmal an das Team BT Füchse I ging. Sieger:innen waren jedoch alle teilnehmenden Kinder, die sich von Beginn an in die Herzen der anwesenden Fans spielten. "Ihr habt uns gezeigt mit welcher Freude man Handball spielen kann. Bitte behaltet Euch diese Begeisterung auch in Zukunft bei.", appellierte Leoben-Präsident Alfred Leithold bei der Siegerehrung wo die Kids, wie schon bei der U10, selbst gebastelte Geschenke des Leobener Elternvereins rund um Anita Kvarits erhielten.

Die Handball Sportunion Leoben bedankt sich bei allen Sponsoren und Gönnern, die uns den Spielbetrieb ermöglichen. Ebenso gilt der Dank dem Team von Roberto's Kantina als auch allen Eltern, die mit ihren Beiträgen ein leckeres Kuchenbuffet zauberten.


Zu den verfügbaren Ergebnissen

Wir bedanken uns bei: