Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 85 85 893

Handball Leoben

Nächste spusu CHALLENGE Partie
:
08.02.2020 / ab 19.00 Uhr
Sporthalle Leoben/Donawitz
Nächstes Spiel in:

spusu BEST PLAYER Fanvoting

Wähle den Spieler des nächsten Matches per SMS mit der Nummer des Vereins und der Rückennummer des Spielers!

0670 800 6000 __

Nach dem Derbysieg auswärts bei der SG Bruck/Trofaiach (19:8) gelang unseren U-15 Jungs auch zuhause ein hochverdienter 31:18 Sieg gegen die Spielgemeinschaft.

Anmerkung 2019 12 18 103758 Anmerkung 2019 12 18 103822

Der Start ins Spiel war noch etwas verhalten, beide Mannschaften versuchten konzentriert zu spielen und die jeweilige Verteidigung zu überwinden.

So stand es nach knapp fünf Minuten 3:3 - doch dann sollte der Bann brechen und unsere Jungs setzten zu einem fulminanten 7:0 Lauf an.

Auch das zwischenzeitliche Time Out des gegnerischen Trainerteams konnte die jungen Leobner nicht aus der Bahn werfen, mit 17:8 ging es in eine bereits komfortable Halbzeitführung.

Auch in der zweiten Halbzeit ging es in ähnlicher Tonart weiter, unsere Jungs bauten mit weiteren 2 Treffern den Vorsprung aus, ehe die Gäste zu einem 3:0 Lauf ansetzten.

Aber auch da konnten unsere Jungs gleich wieder mit einem 4:0 Lauf antworten, und spielten das Spiel souverän und mit einigen weiteren schönen Treffern zu Ende.

Das Endergebnis von 31:18 war hochverdient und spiegelt auch den Teamspirit und das Gemeinschaftsgefühl wieder. Einer für Alle und Alle für einen wird gelebt!

Link zum Spielbericht | Link zur Tabelle

Mit einem ungefährdeten 32:17 Sieg gegen die HSG Graz holten sich die Burschen unserer U-15 das nötige Selbstvertrauen für das bereits Montag anstehende Derby gegen die SG Bruck/Trofaiach!

Anmerkung 2019 12 14 162340

Unsere Jungs dominierten das Spiel von Beginn an und konnten bereits mit einer komfortablen 16:6 Führung in die Halbzeitpause gehen.
Auch in der zweiten Halbzeit ging es in der selben Tonart weiter, und die Burschen belohnten sich am Ende mit einem sicheren 32:17 Erfolg. 

Zum Feiern bleibt dem Team rund um Coach Dino Poje allerdings nicht viel Zeit, denn bereits kommenden Montag steigt das Derby-Rückspiel gegen die Spielgemeinschaft des HC Bruck und des ATV Trofaiach, welches auswärts bereits mit 18:9 gewonnen werden konnte!

Unser Kader (in Klammer die erzielten Tore): Amar Avdic (8), Julian Sandrieser (8), Konstantin Schmatz (6), Kerim Avdic (5), Elias Kvarits (3), Dani Partalo (1), Jakob Lausecker (1), Nico Kerschbaumer, Marcel Mischlinger und Julian Vogel (T).

Spielbeginn beim Derby am Montag, 16.11.2019, in der Sporthalle Leoben/Donawitz ist um 18:45 Uhr.

Link zum Spielbericht | Link zur Tabelle

Die Revanche für das verlorene Heimderby ist geglückt, mit gerade einmal sieben Mädels feierten unsere U-12-Girls am Dienstag einen fulminanten 23:14 Sieg beim ATV Trofaiach.


Anmerkung 2019 12 11 110621 Anmerkung 2019 12 11 110601

Mit genau sieben Mädels an Bord ging es für unser Team nach Trofaiach. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Kira Kremser stand fest, dass die Leobnerinnen ohne Wechselspielerin auskommen mussten. Anscheinend fanden unsere Trainer Bernd Kvarits und Alf Leithold die richtigen Worte, denn wirklich ausmachen sollte uns der dezimierte Kader nichts. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel, welches wir über weite Strecken anführten, uns aber in der ersten Halbzeit noch nicht richtig absetzen konnten. Die 11:9 Pausenführung war daher noch wenig komfortabel.

In die zweite Halbzeit mussten wir mit sechs Mädels starten, da Gesi Siller noch ihre zweite 2-Minuten Strafe absitzen musste, doch auch diese Zeit in Unterzahl konnte unsere Mädels an diesem Tag nicht wirklich in Bedrängnis bringen. Nach und nach kristallisierte sich heraus, dass wir dieses Spiel erfolgreich beenden würden, mit einer starken Abwehrleistung hatten wir die Trofaiacher Angriffe gut im Griff und konnten die beiden stärksten Gegenspielerinnen Lea Pacnik und Melina Schweiger gut aus dem Spiel nehmen. Kam ein Wurf in Richtung Tor durch, so brachte unsere Torfrau Julie Lausecker mit einer sensationellen Leistung die Gegnerinnen zur Verzweiflung. Innerhalb von 3 Minuten folgte dann ein 4:0 Lauf unseres Teams, worauf ATV Coach Mike Dolznig zur grünen Karte griff und ein Time Out nahm. Eine Änderung des Spielverlaufs sollte dies nicht mich sich bringen, konnten wir doch kurz darauf noch einmal einen 4:0 Lauf hinlegen.

Als die Schlusssirene ertönte stand ein 23:14 Endstand aus unserer Sicht auf der Anzeigetafel. Ein Sieg der in dieser Höhe nur durch eine ganz starke gemeinschaftliche Leistung möglich war, mit Zusammenhalt und dem Motto „Eine für Alle, Alle für Eine“ haben wir wirklich die „coolsten Handballgirls der Welt“ wie sie unser Manolo nach dem Spiel nannte. Er ließ es sich auch nicht nehmen noch zwei Flaschen (Kinder)-Sekt zu spendieren, worauf einer Kabinenparty der Girls nichts mehr im Wege stand. Beste Werferin war Gesi Siller mit 10 Treffern!

Unser Kader: Gesine Siller (10), Yara Leithold (5), Renata Marjanovic (4), Nadja Grillitsch (2) und Resi Stocker (2), Alessa Kvarits, Julie Lausecker.

Link zum Spielbericht | Link zur Tabelle

Mit einem Aufstieg in die nächste Leistungsgruppe und einem guten Erfolg im ersten Turnier endete der Sonntag
für unsere Mannschaften bei den U-10-Turnieren der Gruppen C und D in der heimischen Sporthalle.



Anmerkung 2019 12 09 192237

Anmerkung 2019 12 09 190650 Anmerkung 2019 12 09 190622

Der zweite Adventsonntag stand ganz im Zeichen unserer Handball-Youngsters, galt es doch gleich zwei Turniere in der Sporthalle Leoben/Donawitz durchzuführen.

Den Beginn machten unsere Mädels und Jungs der Gruppe D, welche neben dem SSV Kumberg und dem TV Gleisdorf auch das Team der HSG Bärnbach/Köflach als Gäste begrüßen durfte.  Für viele unserer Nachwuchsspielerinnen und Spieler war dies überhaupt das erste U10-Turnier, welches gleich mit Bravour gemeistert wurde, einem 3:1 Sieg gegen den TV Gleisdorf folgte eine 4:10 Niederlage gegen die HSG Bärnbach/Köflach, ehe das letzte Spiel gegen den späteren Sieger SSV Kumberg (spielen eigentlich in Gruppe C, konnten zeittechnisch aber nur am Vormittag spielen weshalb sie in Gruppe D antraten) mit 1:11 verloren ging. Erfolgreichster Torschütze war Raphael Masser, auch Ella Pölzl konnte ein Tor für unser Team beisteuern. Am Ende konnten wir hinter hinter dem SSV Kumberg und der HSG Bärnbach/Köflach in der Gruppe D noch vor dem TV Gleisdorf den 3. Platz bejubeln.


Direkt im Anschluss der Siegerehrung startete das zweite Turnier an diesem Tag, an dem unser Nachwuchs zwei Mannschaften von HIB Handball Graz und den HC Weiz als Gäste begrüßen konnte. In diesem Turnier konnten unsere Stars von morgen alle 3 Spiele für sich entscheiden, mit 15:12 und 17:8 wurden die Spiele gegen die beiden HIB Mannschaften gewonnen, ehe man im letzten Spiel des Tages mit 10:8 gegen den HC Weiz einen erfolgreichen Abschluss des Turniers aus heimischer Sicht feiern konnte. Erfolgreichster Torschütze war Julian Trafella mit 11 Treffern, dicht gefolgt von Maria Leithold und Florian Bleyer mit je 10 Treffern, auch Alexander Tischler (4), Natalie Bobolik (3), Hynek Holec (2) und Julian Scheer (2) steuerten Tore für unser Team bei. Wir gewannen dieses Turnier der Gruppe C vor dem Mädels-Team der HIB, dem HC Weiz und dem Burschen-Team der HIB!

Leider fehlt das obligatorische Gruppenfoto dieser Gruppe, da die Mannschaften von HIB Handball Graz bereits vor der Siegerehrung aufgrund einer Terminkollision die Heimreise antreten mussten.

Abschließend gilt es neben den Gastmannschaften samt Betreuern und mitgereisten Anhängern vor allem den vielen helfenden Händen im Verein zu danken - denn ohne sie wäre so ein Turnier gar nicht umsetzbar. Sie fungierten an dem Tag (um nur einige Stationen zu nennen) als Trainer, Schiedsrichter, am Richtertisch, bei der Musik, als Hallensprecher, beim Kuchenbuffet, in der Kantine, und versorgten uns am Ende des Tages wieder mit einigen Foto Highlights. 

Link zu den Ergebnissen der Gruppe C: U10 Turnier Gruppe C, 8.12.2019, Leoben
Link zu den Ergebnissen der Gruppe D: U10 Turnier Gruppe D, 8.12.2019, Leoben

Wir bedanken uns bei: