Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 680 2218882

Handball Leoben

Nächste spusu CHALLENGE Partie
:
22.02.2020 / ab 19.00 Uhr
Thermenhalle Bad Vu00f6slau
Nächstes Spiel in:

spusu BEST PLAYER Fanvoting

Wähle den Spieler des nächsten Matches per SMS mit der Nummer des Vereins und der Rückennummer des Spielers!

0670 800 6006 __

0670 800 6011 __

Während unsere U-12 Jungs (Foto) mit viel Kampf und Einsatz ihr Auswärtsspiel bei der SG Gleisdorf/Weiz mit 26:19 für sich entscheiden konnten, mussten sich unsere U-14 Jungs trotz starkem Einsatz der HSG Holding Graz, ebenfalls auswärts, mit 26:28 geschlagen geben.

84359384 3101937053364065 2506617221174788096 o 

Für unsere Jungs der Altersklasse U14 ging es am Sonntag Vormittag zum Auswärtsspiel zur HSG Holding Graz in die ASKÖ Halle Eggenberg.
Nach schwieriger Anfangsphase und einem 4-Tore-Rückstand kämpften sich unsere Jungs mit viel Ehrgeiz und Kampf ins Spiel zurück.

Kurz vor der Pause dann eine Schrecksekunde als Maxi Zöscher mit starkem Nasenbluten den vorzeitigen Gang in die Kabine antreten musste, da ihn ein Ball mit voller Wucht im Gesicht traf. Dennoch gelang es seinen Teamkameraden danach noch den Rückstand auf ein Tor zu verkürzen. Halbzeitstand: 13:14.

Die Pause wurde dann zur kurzen Regeneration genutzt und auch der Trainer fand die richtigen Worte, denn das Team kam inklusive Maxi stark motiviert auf das Feld zurück. Man konnte das Spiel drehen und sich eine verdiente 3-Tore-Führung heraus spielen. Doch auch die Grazer konnten ihrerseits noch einmal den Turbo zünden und nicht nur verkürzen, sondern nach dem Ausgleich das Spiel nochmals drehen.

Einige Sekunden vor Schluss hatten unsere Jungs dann noch einmal die Möglichkeit zum Ausgleich, doch leider wurde der gut geworfene schnelle Abwurf abgefangen und so stand unser Team mit leeren Händen da, Endstand: 26:28.

Ein Unentschieden wäre dem spannenden Spielverlauf zu Folge auf jeden Fall gerecht gewesen, hatte unser Team bei einigen Würfen auch einfach nur Pech. 
Dennoch Gratulation der HSG Holding Graz zum Sieg, und wie sagt man doch so schön? Aufstehen, Mund abwischen und weiter Gas geben!

Am Nachmittag stand dann das zweite Auswärtsspiel für unseren Nachwuchs am Programm, mit Trainer Mike Rainer ging es nach Gleisdorf zur SG Gleisdorf/Weiz.
Auch in diesem Spiel mussten unsere Jungs von Beginn an alles rein werfen, und sich mit viel Ehrgeiz und starkem Einsatz in das Spiel kämpfen.

Dennoch war schnell ersichtlich dass man dem Gegner grundsätzlich auch spielerisch überlegen war, und so konnte man mit teilweise sehr durchdachten und schönen Spielzügen tolle Tore werfen.

In die Halbzeit ging es mit einer 11:8 Führung für unsere Jungs, die dann nach der Pause noch auf 26:19 (Endstand) erhöht werden konnte.

Als richtiger Hexer konnte sich unser Goalie Luca Nestler auszeichnen, der mit seinen Paraden die Jungs der SG Gleisdorf/Weiz zur Verzweilung brachte. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit (inklusive 3-fach Safe!) war er ein starker Rückhalt.

Neben der starken Leistung des gesamten Teams war es für zwei weitere Spieler etwas ganz besonderes, standen sie doch bereits zum zweiten Mal an diesem Tage am Spielfeld - Luki Florijancic und Maxi Kaindlbauer waren nämlich bereits am Vormittag mit der U14 im Einsatz!

Den Kader der beiden Spiele samt Toren und der Tabelle gibt es unter folgenden Links:

U14, Tabelle und Übersicht der Spiele | U14, Kader und Tore (Spielbericht)
U12, Tabelle und Übersicht der Spiele | U12, Kader und Tore (Spielbericht)

(MP)

Gute Leistungen bei zwei U10 Turnieren (in Graz und Trofaiach) und souveräne Siege unserer U12 Mädels und U14 Jungs gab es gestern zu feiern.

Anmerkung 2020 02 02 110533 Anmerkung 2020 02 02 110504

Anmerkung 2020 02 02 110551 Anmerkung 2020 02 02 110622

Der letzte Samstag hatte es für unsere Nachwuchsmannschaften samt Trainerteams in sich.

Vor allem für unsere U10 war es eine organisatorische und logistische Herausforderung, traten wir doch parallel mit einem Team in der Gruppe B in Trofaiach und mit einem Team in der Gruppe D in Graz an. 

Das Team der Gruppe B erreichte mit zwei Siegen und einer Niederlage in Trofaiach den sehr guten zweiten Platz, im ersten Spiel konnte man gegen das Team II  gegen den ATV Auto Pichler Trofaiach dominieren und gewann klar mit 19:6, im zweiten Spiel gewann man auch gegen das Team I des ATV Auto Pichler Trofaiach mit 10:6 ehe man sich der HSG Holding Graz mit 7:13 geschlagen geben musste. 

Nahezu parallel zum Turnier in Trofaiach gastierte unser zweites Team in Graz in der Gruppe D, mit einem Sieg und zwei Niederlagen erspielten sich unsere Youngsters den guten dritten Platz, während man sich der HSG Bärnbach/Köflach II mit 6:12 und der Mannschaft HIB Handball Graz III mit 5:19 geschlagen geben musste, konnte man im letzten Spiel den TV Gleisdorf mit 3:2 besiegen - für viele unserer Youngsters war es erst die zweite Turnierteilnahme überhaupt.

Ein großes Danke gebührt an dieser Stelle unserer Jugendtrainerin Alexandra Stolz für die Organisation unserer Teams (samt Coaching in Graz) und unseren beiden Kampfmannschaftsspielern Patrick Stolz und Aistis Pazemeckas für die Unterstützung (Coaching in Trofaiach).

Neben den beiden Turnierteilnahmen standen auch zwei Heimspiele unsererer U-12 Mädels und U-14 Jungs am Programm.

Den Auftakt in der Sporthalle Leoben/Donawitz machten unsere Mädels, gegen den Tabellenführer UHC Graz entwickelte sich für das Team von Bernd Kvarits und Alf Leithold von Beginn an ein spannendes, dennoch souveränes Spiel. Nach einer 3:0 Führung musste man noch zwei Tore zu einer knappen +1 Führung hinnehmen, anschließend jedoch konnte man die Gegnerinnen immer mit 2-4 Toren auf Abstand halten, in die Pause ging es mit einem 11:8. 

Auch in der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild, legten unsere Mädels doch gleich mit zwei Toren nach und führten bereits mit 5 Treffern Differenz, bis zum Ende des Spiels wurde die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben, man konnte die Mädels des UHC Graz nach wie vor mit 3-5 Toren auf Abstand halten und so stand am Ende des Spiels ein 21:17 Sieg auf der Anzeigetafel.

Im Anschluss daran stand noch das Spiel unserer Jungs gegen das Team des TV Gleisdorf am Programm - auch hier legten unsere Jungs unter der Leitung von Stephan Hödl, Mike Rainer und Bernd Kvarits mit einem 3:0 Lauf los, nach einem Treffer der Gäste ging es munter weiter, und so stand es nach nicht mal sechs Minuten bereits 8:1 für unser Team, da wurde wohl jedem klar dass in diesem Spiel, zumindest in der Offensive, fast alles gelingen würde.

Mit einem komfortablem Vorsprung von zehn Treffern ging es bereits mit einem 21:11 in die Pause, in ähnlicher Tonart ging es dann auch in der zweiten Halbzeit weiter, über das ganze Spiel hindurch führten unsere Jungs klar und deutlich. Bis auf unsere beiden Torhüter konnten sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen - neben dem starken Kollektiv an diesem Tag spielte sich ein Spieler ganz besonders in den Vordergrund - Elias Kvarits warf sich mit sage und schreibe 17 Treffern in einen wahren Torrausch - das Endergebnis lautete letztlich 43:24.

Wir gratulieren allen unseren Teams samt Betreuern und danken den Eltern, Omas, Opas, Onkels, Tanten, allen weiteren Verwandten und Freunden für die Unterstützung auf der Tribüne!

Weitere Informationen (Kader, Tore, Tabellen) zu den Spielen gibts hier:

U-10 Turnier, Gruppe B, Trofaiach | U-10 Turnier, Gruppe D, Graz | U-12-W (Tabelle) | U-12-W (Spiel) | U-14 (Tabelle) | U-14 (Spiel)
Nach dem Derbysieg auswärts bei der SG Bruck/Trofaiach (19:8) gelang unseren U-15 Jungs auch zuhause ein hochverdienter 31:18 Sieg gegen die Spielgemeinschaft.

Anmerkung 2019 12 18 103758 Anmerkung 2019 12 18 103822

Der Start ins Spiel war noch etwas verhalten, beide Mannschaften versuchten konzentriert zu spielen und die jeweilige Verteidigung zu überwinden.

So stand es nach knapp fünf Minuten 3:3 - doch dann sollte der Bann brechen und unsere Jungs setzten zu einem fulminanten 7:0 Lauf an.

Auch das zwischenzeitliche Time Out des gegnerischen Trainerteams konnte die jungen Leobner nicht aus der Bahn werfen, mit 17:8 ging es in eine bereits komfortable Halbzeitführung.

Auch in der zweiten Halbzeit ging es in ähnlicher Tonart weiter, unsere Jungs bauten mit weiteren 2 Treffern den Vorsprung aus, ehe die Gäste zu einem 3:0 Lauf ansetzten.

Aber auch da konnten unsere Jungs gleich wieder mit einem 4:0 Lauf antworten, und spielten das Spiel souverän und mit einigen weiteren schönen Treffern zu Ende.

Das Endergebnis von 31:18 war hochverdient und spiegelt auch den Teamspirit und das Gemeinschaftsgefühl wieder. Einer für Alle und Alle für einen wird gelebt!

Link zum Spielbericht | Link zur Tabelle
Mit einem ungefährdeten 32:17 Sieg gegen die HSG Graz holten sich die Burschen unserer U-15 das nötige Selbstvertrauen für das bereits Montag anstehende Derby gegen die SG Bruck/Trofaiach!

Anmerkung 2019 12 14 162340

Unsere Jungs dominierten das Spiel von Beginn an und konnten bereits mit einer komfortablen 16:6 Führung in die Halbzeitpause gehen.
Auch in der zweiten Halbzeit ging es in der selben Tonart weiter, und die Burschen belohnten sich am Ende mit einem sicheren 32:17 Erfolg. 

Zum Feiern bleibt dem Team rund um Coach Dino Poje allerdings nicht viel Zeit, denn bereits kommenden Montag steigt das Derby-Rückspiel gegen die Spielgemeinschaft des HC Bruck und des ATV Trofaiach, welches auswärts bereits mit 18:9 gewonnen werden konnte!

Unser Kader (in Klammer die erzielten Tore): Amar Avdic (8), Julian Sandrieser (8), Konstantin Schmatz (6), Kerim Avdic (5), Elias Kvarits (3), Dani Partalo (1), Jakob Lausecker (1), Nico Kerschbaumer, Marcel Mischlinger und Julian Vogel (T).

Spielbeginn beim Derby am Montag, 16.11.2019, in der Sporthalle Leoben/Donawitz ist um 18:45 Uhr.

Link zum Spielbericht | Link zur Tabelle

Wir bedanken uns bei: